Allgemeine Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“)
der Firma „Streamline Seats“

 

1. Allgemeines

 

1.1 Alle Angebote, die in dem Onlineshop der Firma Streamline Seats für den Kunden erbracht werden, sowie die Nutzung der Website „www.streamlineseats.de“ erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden AGBs. Abweichende Regelungen besitzen nur dann Geltung, wenn sie zwischen Streamline Seats und dem Kunden gesondert vereinbart wurden.

1.2 Der Kunde erkennt die aufgeführten AGBs mit einem Kauf und dem daraus resultierenden Vertragsabschluss vollständig an. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen - aus welchem Grund auch immer - nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

 

 

2. Vertragsschluss im Onlineshop

 

2.1 Die Präsentation der angebotenen Waren in dem Onlineshop von Streamline Seats stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu bestellen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren sowie die Bestätigung der AGBs gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines rechtskräftigen Kaufvertrages ab.

2.2 Im Falle eines Vertragsabschlusses kommt der Vertrag mit der

 

Streamline Seats
Holger Wagner
Am Goldberg 92b
41469 Neuss
Deutschland

 

zustande.

 

2.3 Die Bestellung der Waren mit dem daraus resultierenden Vertragsabschluss läuft nach folgendem Schema ab:

a. Auswahl der gewünschten Warenrubrik (Sitzbänke, Ersatzradhüllen oder Transporttaschen).
In der Warenrubrik „Sitzbänke“ oder „Ersatzradhüllen“: Konfiguration der jeweiligen Sitzbank bzw. Ersatzradhülle mit Hilfe des Konfigurators

b. Bestätigung der jeweiligen Produktauswahl durch Klick auf den Button „Bestellen“

c. Überprüfung und Bestätigen der korrekten Produktauswahl im Warenkorb

d. Eingabe der Käuferdaten (Name, Lieferadresse, E-Mailadresse, Land etc.)

e. Erneute Überprüfung der eingegebenen Daten

f. Abschluss der verbindlichen Bestellung

 

 

3. Zahlung und Fälligkeit

 

3.1 Der erfolgreiche Eingang der Bestellung erfolgt durch die Versendung einer automatisch generierten E-Mail an den Kunden, welche jedoch noch keine offizielle Annahme des Angebotes darstellt.

3.2 Da die Sitzbänke, Ersatzradhüllen und Taschen individuell nach Kundenwunsch angefertigt werden, wird von Streamline Seats ausschließlich eine Zahlung per Vorkasse akzeptiert.

3.3 In der Bestellbestätigung per E-Mail wird dem Käufer die Bankverbindung sowie der Überweisungsbetreff mitgeteilt. Der Käufer ist angehalten, den geforderten Gesamtbetrag umgehend und innerhalb einer Frist von 2 Wochen auf das in der Bestellbestätigung angegebene Konto zu überweisen. Dem Kunden wird der Eingang des Betrages durch eine zweite E-Mail bestätigt. Erst nach Eingang des Betrages wird mit der Fertigung der jeweiligen Sitzbank oder Ersatzradhülle begonnen. Die Versendung der Transporttasche erfolgt unverzüglich.

3.4 Nach Ablauf einer Frist von 2 Wochen ohne feststellbaren Zahlungseingang hat Streamline Seats das Recht, die Bestellung zu stornieren.

 

 

4. Preise, Verpackungs- und Versandkosten

 

4.1 Die Versandkosten von Streamline Seats sind unter “Versandkosten“ abrufbar.
 

 

4.2 Sollte der Käufer laut Punkt 7 dieser AGB von seinem Widerrufsrecht für nicht individuell angefertigte Produkte (z.B. bei Bestellung einer Transporttasche) Gebrauch machen, so hat der Käufer die Kosten der Rücksendung nach gültiger Erklärung des Widerrufs zu tragen.

4.3 Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren im Eigentum von Streamline Seats (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB).

 

 

5. Fertigungs- und Lieferzeiten

 

5.1 Da die Sitzbänke und Ersatzradtaschen individuell angefertigt werden, kann die Herstellung dieser Produkte bis zu 4 Wochen betragen. Die Gesamtdauer der Lieferung für diese individuellen Produkte setzt sich aus der Fertigungszeit sowie der Lieferzeit des zustellenden Unternehmens zu der Käuferadresse zusammen.
 

Welt

Lieferzeit in Werktagen

Deutschland

ca. 2-3

EU-Länder – Zone 1 (siehe Liste)

ca. 5

Welt

ca. 15

 

5.2 Bei Lieferungsverzögerungen (z.B. durch höhere Gewalt) kann kein Schadensersatzanspruch gegen Streamline Seats erhoben werden.

 

 

6. Rücktritt

 

Streamline Seats behält sich das Recht vor, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten.

 

 

7. Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen

 

7.1 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Streamline Seats, Holger Wagner am Goldberg 92b, 41469 Neuss, Deutschland, E-Mail: info@streamlineseats.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.streamlineseats.de (Link) über das Kontaktformular elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

7.2 Folgen den Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens vierzehn Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages oder die Sache bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einer Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

7.3 Hinweis zu Ausnahmen

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Speziell mit den Konfiguratoren auf Kundenwunsch angefertigte Sitzbänke oder Ersatzradhüllen sind daher vom Umtausch ausgeschlossen.

 

 

8. Gewährleistung

 

8.1 Es gelten die gesetzlichen Regelungen über die Gewährleistung (§§434 ff. BGB).

8.2 Sollten Transportschäden an der Ware festgestellt werden, hat der Empfänger unverzüglich eine Schadensmeldung gegenüber dem Frachtführer (Versanddienst) zu stellen. Sonstige erkennbare Transportschäden sind spätestens innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware Streamline Seats gegenüber schriftlich geltend zu machen.

8.3 Streamline Seats haftet nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung, normaler Abnutzung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Bei Reparaturen an der Ware in Eigenleistung oder durch Dritte ohne schriftliches Einverständnis erlischt der Gewährleistungsanspruch gegenüber Streamline Seats.

 

 

9. Haftungsbeschränkung

 

9.1 Die Haftungsbeschränkung von Streamline Seats ist unter “Haftungsbeschränkung und Datenschutz“ abrufbar.

9.2 Die Haftung von Streamline Seats für schuldhaft verursachte Schäden ist ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführt wurde. Dies gilt nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, d.h. solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (so genannte Kardinalpflichten).

 

Im Falle einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, welche nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, beschränkt sich die Haftung von Streamline Seats auf den Schaden, den Streamline Seats bei Abschluss des Vertrages als mögliche Folge der Vertragsverletzung vorausgesehen hat oder unter Berücksichtigung der Umstände, die sie kannte oder kennen musste, hätte voraussehen müssen.

9.4 Die im Onlineshop von Streamline Seats angebotenen Sitzbänke dienen lediglich Deko- und Showzwecken. Streamline Seats übernimmt keinerlei Haftung für entstandene Schäden, die bei der Verwendung von erstandenen Sitzbänken im öffentlichen Straßenverkehr entstehen. Weiterhin übernimmt Streamline Seats keinerlei Haftung für Schäden, die durch eine falsche Bedienung, unsachgemäße Montage oder nicht fachgerechte Reparatur entstehen.

 

 

10. Datenschutz

 

Die Datenschutzerklärung von Streamline Seats ist unter “Haftungsbeschränkung und Datenschutz“ abrufbar.

 

 

11. Copyright

 

Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Skripte und Programmierroutinen dürfen nicht ohne Einverständnis von Streamline Seats kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte sind vorbehalten.

 

 

12. Links auf unseren Seiten

 

Mit Urteil des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai 1998, Az. 312 O 85/98 (“Haftung für Links”), hat dieses entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat. Dies kann – so das LG Hamburg – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Streamline Seats distanziert sich deshalb hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkten Seiten auf dieser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf den Internetseiten von Streamline Seats angebrachten Links.